- Gess

Gess wird am 21. Juni 1961 in Rouen geboren und lebt und arbeitet heute in Nantes. Er interessiert sich schon immer für das Zeichnen, wendet sich aber zunächst dem Siebdruck und Layouten zu. Sein Zusammentreffen mit den Machern des Fanzines „Café Noir“ in Rouen bringt ihn dazu, sich mit Comics zu beschäftigen. Aus einer Laune heraus entsteht die Geschichte von „Teddy Bear“, die von Zenda angenommen wird. Währenddessen schlägt Vatine ihm vor, eine neue Serie bei Delcourt zu begründen, die unter dem Label „Serie B“ laufen soll - so entsteht „Carmen Mc Callum“. Diese Geschichte bietet Gess die Möglichkeit, seiner unbändigen Lust nach Science Fiction und Krimis zu frönen. Als 2008 der achte Band erschienen ist, verlässt er die Serie „Carmen Mc Callum“, um sich anderen persönlichen Projekten zuzuwenden.


Bei uns erschienen

Zeichner
Der Fall Sonoda
Erschienen 2012-12
Zeichner
Samuel Earp
Erschienen 2013-06
Zeichner
Deus ex Machina
Erschienen 2014-01
Zeichner
Der sechste Arm des Punjab
Erschienen 2017-05
Zeichner
Appell aus Baikonur
Erscheint 2018-04