Frédéric Zumbiehl

Frédéric Zumbiehl ist EX-Kampfjetpilot und französischer Autor, der sich auf Bücher und Comics über die Luftfahrt spezialisiert hat. Frédéric Zumbiehl wurde mit 20 Jahren Jagdpilot bei der Marine und flog dort eine Chance Vought F-8 „Crusader“. Neun Jahre später gibt er die Jagdfliegerei auf und verlässt die Marine, bleibt aber weiterhin der Luftfahrt treu. Mit 30 ist er bereits so erfahren um bei einer Kunstflugstaffel, der berühmten „Écrivains du ciel“, wo er eine MS 893 fliegt, beizutreten. Erfahren in der Luftfahrt und inspiriert von Büchern seiner Jugend geht er dazu über seine Leidenschaft für die Fliegerei in schriftlicher Form wiederzugeben. Er beginnt seine Schriftstellerkarriere mit der Publikation von drei Bänden bei Altipresse in deren Kollektion „Histoires authentiques“ mit den Bänden: „Pilotes de l’Aéronavale“, „Pilotes de Chasse“ und „Pilotes de l’Extrême“. Ab 2006 setzt er seine Publikationen in der Königsform fort: Den Comics. Seine wohl bekanntesten Titel „Team Rafale“ (dt. bei Bunte Dimensionen), “Airblues“, “Rafale Leader“ und „Unite Felin“ sind beim Verlag Zéphyr erschienen und haben eine Sache gemeinsam: Die höchst realistischen Hintergründe. Daß er auch anders kann, beweist er mit der humoristischen Serie „Luftgaffe“, eine Parodie auf die deutsche Luftwaffe während des zweiten Weltkriegs. Mittlerweile wurde Frédéric Zumbiehl ausgewählt, um die Fortsetzung der Serie „Buck Danny“, die bei Dupuis veröffentlicht wurde, wieder aufzunehmen. Der erste Band hat den Titel „Black Cobra“ (dt. Salleck).


Bei uns erschienen

Texter
Präsentation Alpha
Erscheint 2018-11