Die Hunde Gottes
Millennium - Band 1


Herbst, im Jahr des Herrn 997. Emma von Autun und ihr Sohn Thierry, werden Opfer eines barbarischen Gemetzels. Ein einziger Zeuge hat das Massaker mit schweren Verbrennungen überlebt, doch er kann kein Zeugnis ablegen, weil seine Zunge verbrannt wurde.[nl] König Hugo von Frankreich hatte Thierry, seinen unehelichen Sohn, gerade erst nach dem Tod seines Sohnes Robert als Erbe anerkannt. Der Thron Frankreichs hat jetzt keinen Erben mehr, und Hugo, der sich gegen die göttliche Ordnung gewandt hat, muss einen Bürgerkrieg befürchten. Hugo setzt deshalb alle Hebel in Bewegung, den Verletzten zum Reden zu bringen, um so den Mördern auf die Spur zu kommen und das drohende Chaos von Frankreich abzuwenden.[nl] Ohne es zu recht wollen werden Raedwald, der Sachse, und sein Geschäftspartner Arnulf in diese Geschichte verwickelt. Sie wrden beauftragt, den Verletzten zur Abtei von Santenay in Burgund bringen. Dort lagern die Reliquien von Sankt Polycarpus, die heilende Kräfte bei Verbrennungen haben. Doch die Reliquien haben ihre Kräfte verloren und die kirchlichen Feinde Hugos sind den Gefährten ganz dicht auf der Spur.


ISBN: 978-3-938698-85-3
Preis: 15 €
56 Seiten, HARDCOVER
Erschienen 2008-05
Nolane
(Texter)